Welche Sehenswürdigkeiten sind beim Dublin Pass inklusive?

dublin pass kaufen

Einige der Attraktion, die der Dublin Pass beinhaltet, kann man normalerweise nur gegen ein recht hohes Entgelt besichtigen. Das Sightseeing-Paket deckt zudem alle möglichen Interessen ab, von historischen Bauten bis hin zum Brauereibesuch ist alles mit dabei. So gestaltet sich Ihr Aufenthalt in Dublin sehr abwechslungsreich. Der Besuch folgender Sehenswürdigkeiten ist beim Dublin Pass inklusive. Achtung: Der Dublin Pass beinhaltet die einmalige Besichtigung einer Attraktion, ein zweiter Besuch ist mit dem Sightseeing-Paket nicht möglich.

Guiness Storehouse

Das zweifellos bekannteste Bier Irlands wird von Guiness gebraut. Das Guiness Storehouse in Dublin präsentiert auf sieben Etagen die Geschichte des Biers vom Herstellungsprozess über Vertriebswege bis zur Werbung. Am Ende der Besichtigung erwartet Sie die Gravity Bar im obersten Stock, in der Sie das im Eintrittspreis enthaltene Pint Guiness und einen 360°-Panaromablick auf Dublin genießen können. Der Normalpreis für eine Besichtigung beträgt für Erwachsene 20,00 €, für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren 13,50 € und für Kinder von 6 bis 12 Jahren 6,50 €.

Dublinia

Das Museum Dublinia bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Historische Nachstellungen und kostümierte Schauspieler entführen Sie in die Zeit der Wikinger und ins Mittelalter. Das Museum regt zum Mitmachen an und ist auch bestens für Kinder geeignet. Zudem erklärt das Museum Dublinia die Möglichkeitenen der Archäologie und Wissenschaft zur Rekonstruktion historischer Tatsachen. Für Erwachsene kostet der Eintritt eigentlich 12,00 €, für Kinder 5,50 €.

Old Jameson Distillery

Nicht nur für Guiness, auch für seinen Whisky ist Irland in der ganzen Welt berühmt. Die Traditions-Destillerie Jameson wurde bereits 1780 gegründet. Der Dublin Pass beinhaltet den Eintritt in die Old James Distillery inklusive Führung. Bei dieser Attraktion kann es also zu Wartezeiten bis zum Beginn der nächsten Führung kommen. Der Rundgang durch die Destillerie ist das kurze Warten jedoch wert, denn Sie können einige der besten Irish Whiskeys kosten. Ohne Dublin Pass würde der Besuch der Old Jameson Distillery 16,00 € für Erwachsene und 8,00 € für Kinder kosten.

The National Wax Museum Plus

Das interaktive Wachsfigurenkabinett gehört zu den beliebtesten touristischen Attraktionen in Dublin. Hier können Sie nicht nur Berühmtheiten aus Geschichte, Literatur, Film und Musik ganz nah kommen, im Untergeschoss erwartet Sie außerdem ein Gruselkabinett und in der Kids World finden sich Helden aus Zeichentrickfilmen. Die Regelpreise belaufen sich auf 14,00 € für Erwachsene und 9,00 € für Kinder.

GPO Witness History Exhibition

Das alte Hauptpostamt von Dublin (GPO) wird im Jahr 2016 zum Schauplatz einer einzigartigen Ausstellung. Die GPO Witness History Exhibition informiert über den langen Weg zur Unabhängigkeit Irlands und die Rolle, die das Hauptpostamt dabei spielte, denn dieses wurde während des Osteraufstands 1916 von den Widerstandskämpfern als Hauptquartier genutzt. Für Erwachsene kostet der Eintritt zur Ausstellung 10,00 €, für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren 7,50 € und für Kinder von 6 bis 13 Jahren 5,00 €.

Christ Church Cathedral

Die im frühgotischen Stil erbaute und 1240 fertig gestellte Christ Church Cathedral gehört zu den bedeutendsten Sakralbauten in Dublin. Seit dem Mittelalter dient sie als Sitz der Erzbischöfe. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Kathedrale gehören das Grabmal von Richard de Clare, die Krypta und das Romanische Portal. Eine kuriose Attraktion stellen eine mumifizierte Katze und eine ebenfalls mumifizierte Maus dar, die während einer Verfolgungsjagd hinter der Orgel steckengeblieben waren. Der Dublin Pass gewährt Ihnen freien Eintritt in die Krypta und zu den Schätzen der Christ Church Cathedral. Ohne diesen müssen Erwachsene 6,00 € und Kinder 2,00 € zahlen.

Dublin Zoo

Der im Phoenix Park gelegene Dublin Zoo hat sich dem Naturschutz, der Arterhaltung sowie der Forschung und Information verschrieben. Der Tierpark ist der größte Zoo Irlands und der viertälteste weltweit. Zu den Highlights des Dublin Zoos gehört die „World of Primates“, die aus einer Reihe von künstlich angelegten Inseln in einem großen See besteht. Jede Insel bietet einer anderen Affenart ein Zuhause. Für Erwachsene kostet der Eintritt normalerweise 17,00 €, Kinder zahlen 12,20 €.

St. Patrick’s Cathedral

Die ursprüngliche St. Patrick’s Cathedral wurde zwischen 1191 und 1270 erbaut, jedoch waren im Laufe der Zeit einige Sanierungsarbeiten und Erweiterungen vonnöten. Als größte Kirche Irlands gehört die St. Patrick’s Cathedral zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Dublins. Der Schrifsteller Jonathan Swift war einige Jahre lang in dem Gotteshaus als Dekan tätig, noch heute erinnert die Swift-Ecke mit seinem Grab und dem seiner Frau, Schriften, einem Bücherschrank und der Totenmaske des Autors an ihn. Statt 6,00 € für Erwachsene und 3,35 € für Kinder zu zahlen, ermöglicht der Dublin Pass Ihnen freien Eintritt.

Croke Park Stadion Tour und GAA Museum

Der Croke Park ist das bedeutendste Stadion der GAA (Gaelic Athletic Association), welche die Tradition irischer Sportarten pflegt. Das Stadion ist das größte Irlands und das fünftgrößte in Europa. Auf dem Spielfeld finden Gaelic Football, Hurling und Camogie statt. Außerdem wird der Croke Park für Konzerte genutzt. Neben der Tour durch das Stadion beinhaltet der Dublin Pass auch den Besuch des GAA Museums, in dem Sie neben Einblicken in die Geschichte des irischen Sports auch die Möglichkeit haben, selbst einmal Ihre Hurling- und Gaelic Football-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Der Normalpreis für die Tour und das Museum beträgt 13,00 € für Erwachsene und 8,50 € für Kinder.

Malahide Castle und Gärten

Das eindrucksvolle Schloss aus dem 12. Jahrhundert befindet sich nicht direkt in Dublin, sondern in dem Seebadeort Malahide, der etwa 15 km nordöstlich von Dublin gelegen ist. Mit der Bahn erreicht man den Ort in ca. 20 Minuten. Das Malahide Castle ist mit prachtvollen antiken Möbeln ausgestattet und präsentiert eine bemerkenswerte Sammlung irischer Gemälde. Der Eintritt in das Schloss sowie in die umliegenden Gärten ist mit dem Dublin Pass frei. Gepflegte Rasenflächen, Blumenrabatten und sieben Gewächshäuser laden zu einem gemütlichen Rundgang ein. In der Regel zahlen Erwachsene 12,00 € und Kinder 6,00 € Eintritt.

Glasnevin Cemetery Museum

Das Glasnevin Museum ist das weltweit erste Friedhofsmuseum. Als Teil des größten Friedhofs Irlands informiert die Ausstellung über die Geschichte und das Leben von mehr als einer Millionen Menschen, die auf dem Glasnevin Cemetery beigesetzt wurden. Im Dublin Pass ist nicht nur der Eintritt ins Museum inklusive, Sie erhalten außerdem einen Genealogie-Gutschein über 5 € und 10% Rabatt im Tower Café. Ohne das Sightseeing-Paket zahlen Erwachsene 6,00 € und Kinder 4,00 € Eintritt.

Aviva Stadium

Als Heimstätte der Rugby-Union-Nationalmannschaft und der Fußballnationalmannschaft Irlands sowie als Veranstaltungsort für Konzerte international bekannter Popstars hat das Aviva Stadium Berühmtheit erlangt. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und entdecken Sie Spielertunnel, Umkleideräume und vieles mehr. Mit dem Dublin Pass sparen Erwachsene 10,00 € und Kinder 5,00 €.

Dalkey Castle und Heritage Center

Das prachtvolle Dalkey Castle und das Heritage Center befinden sich in der ungefähr 16 Kilometer südöstlich von Dublin gelegenen Stadt Dalkey. Diese ist als Geburtsort mehrerer berühmter Künstler des 20. Jahrhunderts bekannt. Heute leben viele Prominente in Dalkey, aus diesem Grund wird die Stadt auch scherzhaft als Dublins Beverly Hills bezeichnet. Der Eintritt ins Dalkey Castle und das Heritage Center beläuft sich normalerweise auf 8,50 € für Erwachsene und 6,50 € für Kinder.

Rainforest Adventure Golf

Eine willkommene Abwechslung zum Sightseeing bringt ein Besuch beim Rainforest Adventure Golf mit sich. Die fantasievoll gestaltete Minigolfanlage stellt ihren Gästen zwei 18-Loch-Indoor-Plätze und einiges mehr zur Verfügung. Während der normale Preis 9 € für Erwachsene, 8 € für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren und 4,50 € für Kinder bis 5 Jahren beträgt, beinhaltet der Dublin Pass eine kostenlose Partie für den Inhaber, außerdem spielen Kinder unter 5 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mit Dublin Pass kostenfrei. Auf die zweite Runde gewährt der Dublin Pass dann nochmals eine Vergünstigung von 50 %. Darüber hinaus erhalten Sie 10 % Rabatt im Café und im Shop von Rainforest Adventure Golf.

Großsegler Jeanie Johnston und Famine Museum

Die originalgetreue Replik des Dreimasters Jeanie Johnston aus dem 19. Jahrhundert lädt zu einer spannenden Entdeckungstour ein. Mit an Bord befindet sich eine Ausstellung zur Geschichte der irischen Auswanderer. Das Famine Museum informiert über die Hungersnot in Irland. Der reguläre Eintrittspreis würde 9,50 € für Erwachsene und 5,00 € für Kinder betragen.

Aquazone National Aquatic Centre

Das Aquazone National Aquatic Centre gehört zu den innovativsten Wasserparks in Europa und bietet jede Menge Abwechslung. Spannende Rutschen, ein Wellenbad, ein Lazy River und ein Piratenschiff stehen den Besuchern des Aquaparks zur Verfügung. Eine Besonderheit ist der Flow Rider, der Gelegenheit zum Wellenreiten bietet. Statt 15,00 € für Erwachsene und 13,00 € für Kinder zu zahlen, ermöglicht der Dublin Pass den kostenlosen Eintritt.

Dublin Writers Museum

Das Schriftstellermuseum der irischen Hauptstadt informiert über die Geschichte der Literatur in Irland und das Leben irischer Schriftsteller. Das Dublin Writers Museum arbeitet eng mit dem irischen Schriftstellerzentrum zusammen und bietet auch einen Überblick über zeitgenössische Autoren und Werke. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 7,50 für Erwachsene und 4,70 € für Kinder. Der Dublin Pass gewährt außerdem eine Ermäßigung von 10 % auf den Einkauf im Museumsladen ab einem Gesamtwert von 20 €.

Mühlen von Skerries

In dem pittoresken Küstenort Skerries, der ungefähr 30 Kilometer nördlich von Dublin liegt, bilden mehrere Windmühlen aus dem 16. Jahrhundert ein gelungenes Freilichtmuseum. Zu den Highlights gehören die große Windmühle und die Wassermühle. Der Normalpreis für die Besichtigung der Mühlen von Skerries liegt bei 6,25 € für Erwachsene und 3,35 € für Kinder.

Airfield Farm

Etwa 10 Kilometer südlich von Dublin ist die Airfield Farm gelegen, die als einzigartiger öffentlich zugänglicher Stadtbauernhof Einblicke in das bäuerliche Leben und die Landwirtschaft in Irland gewährt. Zum Gelände gehören Waldgebiete, ein Hofgarten, Milchkühe, ein Weinberg, ein Gewächshausgarten und ein Gemüsegarten. Der Normalpreis beträgt für Erwachsene 10,00 € und für Kinder 5,00 €.

Number Twenty Nine Lower Fitzwilliam Street

Das Museum in der Lower Fitzwilliam Street Nummer 29 präsentiert das Alltagsleben im Georgianischen Dublin. Originale Möbel und Dekorationen aus der Zeit von 1790 – 1820 schmücken das Stadthaus. Erfahren Sie, wie die wohlhabenden Bürger Dublins und ihre Bediensteten zu dieser Zeit lebten. Ohne den Dublin Pass zahlen Erwachsene 6,00 € und Kinder 3,00 € Eintritt.

The Little Museum of Dublin

Dieses reizende Museum trägt den Beinamen Volksmuseum, denn es präsentiert eine Sammlung zahlloser Alltagsgegenstände, die im Rahmen einer Bürgerinitiative von den Einwohnern Dublins zusammengetragen wurden. Zu den Ausstellungsstücken gehören unter anderem Fotografien, Briefe und Sammlerstücke. Der Eintritt in The Little Museum of Dublin kostet eigentlich 8,00 € für Erwachsene und 6,00 € für Kinder.

Castletown House

Ungefähr 20 Kilometer westlich von Dublin liegt die Stadt Celbridge mit dem Landsitz Castletown House. Der prachtvolle Bau wurde im Stil des Palladianismus gestaltet. Zu den Highlights der Ausstellungsstücke im Castletown House gehört die Spielzeugsammlung aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Statt den für Erwachsenen üblichen Preis von 7,00 € und 3,00 € pro Kind zu zahlen, ist der Eintritt für Inhaber des Dublin Pass kostenfrei.

Dublin City Hall

Das Rathaus von Dublin begeistert nicht nur mit seiner einzigartigen Architektur, sondern präsentiert darüberhinaus eine Ausstellung zur Geschichte der Stadt. Bodenmosaike, Säulen und
Ornamente schmücken den Innenbereich. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 4,00 € für Erwachsene und 1,50 € für Kinder.

Casino Marino

Das Casino Marino ist ein neoklassizistisches Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Die Bezeichnung Casino leitet sich von dem italienischen Wort Casa ab und bedeutet soviel wie kleines Haus. Die Innenräume des Casinos sind mit wertvollem Parkett und detailreichen Stuckarbeiten an den Decken ausgestattet. Die Besichtigung würde eigentlich 4,00 € für Erwachsene und 2,00 € für Kinder kosten.

Chester Beatty Library

Die Ausstellungsstücke der Museumsbibliothek basieren auf der umfangreichen Privatsammlung des amerikanischen Industriellen Alfred Chester Beatty. Die Chester Beatty Library präsentiert vor allem antike bis mittelalterliche Handschriften, Drucke, Bücher und Kunstgegenstände. Der Eintritt für einen Besuch des Museums ist frei, dafür beinhaltet der Dublin Pass ein kostenloses Buch und 10% Ermäßigung im Café der Chester Beatty Library.

National Gallery of Ireland

Die National Gallery of Ireland präsentiert eine umfangreiche Sammlung irischer und europäischer Kunstwerke. Zur Ausstellung gehören Gemälde von berühmten Künstlern wie beispielsweise Rembrandt, Tizian, Goya und Monet. Der Eintritt in die irische Nationalgalerie ist kostenlos, der Dublin Pass gewährt eine Ermäßigung von 10% sowohl im Museumsshop als auch im Café.

National Museum of Ireland – Archäologie

Eine Reise in die Zeit der Wikinger wird mit einem Besuch des irischen Nationalmuseums für Archäologie möglich. Darüber hinaus präsentiert das Museum Ausstellungsstücke aus der Steinzeit sowie der Zeit der Ägypter und Kelten. Das Mittelalter ist ebenfalls Teil der Ausstellung. Der Eintritt ist ohnehin gratis, Inhaber eines Dublin Pass können sich jedoch über einen kostenlosen Archäologie-Reiseführer freuen.

National Museum of Ireland – Dekorative Kunst und Geschichte

Das irische Nationalmuseum für dekorative Kunst und Geschichte stellt die wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche und militärische Geschichte Irlands ins Zentrum seiner Ausstellung. Von Waffen über Möbel und Kleidung bis hin zu Alltagsgegenständen aus Glas, Keramik und Silber präsentiert das Museum eine vielfältige Sammlung. Auch dieses Museum kostet keinen Eintritt, dafür erhalten Sie mit dem Dublin Pass einen kostenfreien Reiseführer zum National Museum of Ireland – Dekorative Kunst und Geschichte.

Irish Museum of Modern Art

Wenn Sie ein Bewunderer zeitgenössischer Kunst sind, sollten Sie sich den Besuch des Irish Museum of Modern Art, kurz IMMA, nicht entgehen lassen. Das Museum präsentiert regelmäßig wechselnde Ausstellungen und kostenfreie Vorträge. Der Eintritt ist auch ohne Dublin Pass gratis, mit diesem erhalten Sie jedoch 10% Ermäßigung im Buchladen und auch im Café des Irish Museum of Modern Art.

“Welche Sehenswürdigkeiten sind beim Dublin Pass inklusive?” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen