Father Pat Noise - Der Priester, den es nie gab

Die Father Pat Noise Plakette auf der O'Connell Bridge

Und noch einmal die O’Connell Bridge: Auf der westlichen Brüstung, von der aus man auf die Ha’Penny Bridge blickt, findet man in der Mitte oben eingelassen eine kleine Plakette. Sie erinnert an einen Father Pat Noise, der am 10. August 1919 auf mysteriöse Weise ums Leben kam, als seine Kutsche an dieser Stelle in die Liffey stürzte.

Wer war Father Pat Noise?

Das Problem: In den Archiven der Stadt findet sich nicht der geringste Hinweis auf den Vorfall und besagten Father Pat Noise, der, wie die Plakette behauptet, die irische Untergrundbewegung unterstützt haben und Berater eines gewissen Peadar Clancy gewesen sein soll. Mehr noch: Selbst bei der Stadtverwaltung wusste man lange nichts von der Tafel, die irgendwann Anfang der 2000er Jahre angebracht worden war. Und wer war der mysteriöse Stifter „HSTI“?

Nacht-und-Nebel-Aktion

Es dauerte ein wenig, bis der Groschen fiel: „HSTI“ ist natürlich ein Anagramm von „SHIT“. Scherzbolde hatten in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Plakette angebracht, um auf ihre Art gegen die Geld-Verschwendung der Stadt während der Boom-Jahre zu protestieren. Die Stadt wusste mit ihrem Budget nichts anderes anzufangen, als für jeden geschichtlichen Hinz und Kunz ein Denkmal aufzustellen.

Kult-Father Pat Noise

Nachdem sie von der Plakette erfahren hatte, wollte die Stadtverwaltung sie eigentlich entfernen lassen. Inzwischen jedoch hatte sich ein wahrer Kult um den mysteriösen Father Pat Noise entwickelt. Obwohl er nie gelebt hat, gehörte er irgendwie zur Stadt Dublin. Jeder kannte ihn. Die Stadtverwaltung fügte sich schließlich und beließ die Plakette.
Und so haben Sie eine Geschichte aus Dublin zu erzählen, die garantiert nicht im Reiseführer steht.

3 Kommentare zu "Father Pat Noise - Der Priester, den es nie gab"

Liebes Team,
eine lustige Geschichte, die so treffend den irischen Humor widerspiegelt.
Die Seite ist sehr empfehlenswert.
Danke!

Hallo Isabel,

es freut uns, dass dir der Bericht über Father Pat Noise gefallen hat. Wir fanden das Thema auch sehr spannend 🙂

Viele Grüße,
Dublin.de

Hallo ich fand diesen Bericht (Artikel) sehr interessant da dies noch nicht aufgelärt ist!
und zu der seite, sehr schön beschrieben ich musse sie erst mal richtig verstehen aber sonts sehr hilfreich danke 🙂

“Father Pat Noise - Der Priester, den es nie gab” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen