Writer’s Museum

Impressionen aus dem Writer's Museum

James Joyce, Oscar Wilde, Bram Stoker, George Bernhard Shaw, Jonathan Swift, Samuel Beckett, William Butler Yeats – die Liste ließe sich lange fortsetzen. Für eine vergleichsweise kleine Stadt hat Dublin erstaunlich viele Dichter und Schriftsteller von Weltruhm hervorgebracht. Da wundert es eigentlich nicht, dass Dublin mit einem „Writers Museum“ aufwartet, das den zahlreichen Literaten gewidmet ist, die in der irischen Hauptstadt wirkten.

300 Jahre literarisches Schaffen

In den ersten beiden Ausstellungsräumen erfährt der Besucher alles Wissenswerte über das literarische Schaffen in Irland in den vergangenen etwa 300 Jahren. Texttafeln mit Porträts, Fotos und Illustrationen geben Einblick in das Leben bedeutsamer Literaten und die geschichtliche Epoche. Zu den Exponaten gehören auch Manuskripte, Briefe, seltene Erstausgaben und persönliche Gegenstände der Schriftsteller. Lesenswert ist zum Beispiel ein vierseitiger, handgeschriebener Brief von Brendan Behan, in dem er auf witzige Weise seine Erlebnisse einer Reise nach Hollywood schildert.

Kunstvoll restauriert

Die „Gallery of Writers“ auf der zweiten Etage beeindruckt vor allem in optischer Hinsicht. Der größte Raum des Museums wurde kunstvoll im Stil eines Stadtpalais aus dem 18. Jahrhundert restauriert. In diesem Raum dominieren Gemälde und Büsten der Schriftsteller die Ausstellung. Hier finden häufig Lesungen und Vorträge statt; es lohnt sich ein Blick in den Veranstaltungskalender.

Tour mit Audio-Guide

Besuchern wird der praktische Audio-Guide empfohlen (im Eintrittspreis enthalten; auf Wunsch auch auf Deutsch). Damit kann man sich nicht nur unabhängig durch die Ausstellung bewegen, es werden auch exemplarische Passagen aus den Werken der Schriftsteller vorgelesen. Familien sollten wissen, dass die Ausstellung wenig Ansprechendes für Kinder enthält – der Anblick von Brillen und alten Schreibmaschinen dürfte schnell langweilig werden. Auch scheint die Ausstellung etwa bei 1970 einen Schlussstrich gezogen zu haben – wer etwas über die zeitgenössische Generation Dubliner Schriftsteller erfahren möchte, wird enttäuscht werden.

Informationen & Öffnungszeiten

Adresse

Anschrift

Dublin Writer´s Museum
18 Parnell Square, Dublin 1

Kontakt

Telefon +353 1 872 2077
Fax +353 1 872 2231
Webseite www.writersmuseum.com

So komm ich hin

Mit dem Bus

  • Buslinien 33, 41, 41b und 41c ab Parnell Street bis Dublin Writers Museum

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag & Feiertag 11:00 – 17:00 Uhr

Preise

Eintrittspreise
Erwachsene 7,50€
Kinder 6,30€
Familie 18,50€

Das gibt es hier

  • Bookshop
  • Führungen
  • Audioaufnahmen
“Writer’s Museum” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen