The National Wax Museum Plus

Impressionen aus dem National Wax Museum Plus

Nach kurzer Auszeit (das Vorgängerrmuseum in der Granby Row musste 2005 schließen) verfügt Dublin seit 2009 wieder über ein Wachsfigurenkabinett, das „National Wax Museum“. Es befindet sich am Foster Place gleich neben dem Gebäude der Bank of Ireland am College Green. Als Zeitvertreib an einem verregneten Nachmittag eignet es sich allemal, wenngleich es mit dem großen Londoner Vorbild Madame Tussauds nicht mithalten kann. Dies gilt sowohl für den Umfang der Ausstellung als auch für die Qualität, sprich: die erreichte Ähnlichkeit der nachgebildeten Persönlichkeiten.

Politiker, Popstars, Sportler, Helden

Es erwartet Sie eine recht bunte Mischung aus Politikern, Popstars, Schriftstellern, Sportlern, Filmbösewichtern, Monstern und Helden aus der Welt der Sagen und Märchen. Das Museum hat eine stark irische Ausrichtung. Den meisten Irland-Besuchern dürften viele der ausgestellten Figuren recht wenig sagen. Während man mit Oscar Wilde oder dem Freiheitskämpfer Patrick Pearse sicherlich noch etwas anfangen kann, wird es bei Patrick Sarsfield, Albert Reynolds oder Gerry Ryan schon schwierig.

Megastars

Der Besucher dürfte deshalb geradezu froh sein, dass in der Ausstellung auch zahlreiche international bekannte Persönlichkeiten zu sehen sind. In der „Hall of Megastars“ treffen Sie zum Beispiel auf U2, Phil Lynott, Elvis Presley, Madonna, James Bond Darsteller Pierce Brosnan, Joda oder Liam Neeson als Qui-Gon Jinn. Auch bei den in der „Chamber of Horrors“ ausgestellten Figuren (manche sogar animiert) erübrigt sich eine nähere Vorstellung. Und achten Sie im Treppenhaus doch einmal auf die beiden Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI., die Ihnen (etwas ungelenk) zuwinken.

Für Kinder und Erwachsene

Dublins Wachsfigurenkabinett spricht Groß und Klein an. Zu den Besonderheiten gehört sicherlich auch, dass die Ausstellung im unteren Geschoss in den ehemaligen Tresorkammern der Bank of Ireland untergebracht ist. Auf der oberen Etage befindet sich zudem eine wissenschaftliche Ausstellung mit zahlreichen Experimenten zum selbst ausprobieren. Dies dürfte vor allem für Kinder den Besuch zu einem unvergesslichen Abenteuer machen. Im „Karaoke-Studio“ kann man sich als Popstar versuchen und dabei filmen lassen.

Informationen & Öffnungszeiten

Adresse

Anschrift

The National Wax Museum Plus,
4 Foster Place, Temple Bar, Dublin 2,

Kontakt

Telefon +353 1 671 8373
Fax + 353 1 872 2182
E-Mail groups@waxmuseumplus.ie
Webseite www.waxmuseumplus.ie

So komm ich hin

Mit der Luas

  • Über die Abbey Street

Mit dem Bus

  • Buslinien 9, 13, 16, 27, 40, 54a, 65, 65b, 68, 77a, 83, 150 zur Dame Street und College Green

Öffnungszeiten IMMA

Montag bis Sonntag: 10:00 – 19:00 Uhr
Letzter Einlass um: 18:15 Uhr

Preise

Erwachsene: 12€
Kinder: 8€
Studenten: 10€

Das gibt es hier

  • Ausstellungen
  • Gewölbe der Irischen Geschichte
  • Kinder Fantsiewelt
  • Kammer des Horrors
  • Halle der irischen Legenden
“The National Wax Museum Plus” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen