St. Audoen’s Church

St. Audoen's Church in Bildern

Die kleine St. Audoen’s Church wird gerne übersehen. Dabei ist sie historisch nicht weniger interessant, als die nur einen Straßenblock entfernte Christ Church Cathedral.

St. Audoen’s ist Dublins einzige mittelalterliche Pfarrkirche, bei der große Teile der Originalstruktur nicht nur gut erhalten sind, sondern weiterhin als Teil der heutigen Kirche genutzt werden: Die Messen werden heute noch genau dort zelebriert, wo vor 800 Jahren die Gemeinde Platz nahm.

Mehrfach ausgebaut

St. Audoen’s Church wurde zwischen 1181 und 1212 erbaut. Sie ist dem heiligen Audoen gewidmet, oder Ouen, einem Bischhof aus dem 7. Jh. und Schutzpatron der Normannen. Im 14. Jh. war die Gemeinde von St. Audoen’s fest etabliert und prosperierte. Über die Jahrhunderte wurde die kleine Kirche mehrfach ausgebaut, um der wachsenden Gemeinde mehr Platz zu bieten. Die verschiedenen Bauphasen lassen sich anhand von Modellen anschaulich nachvollziehen, die im Ausstellungsraum zu sehen sind.

Interessante architektonische Details

Unter den zahlreichen interessanten Details in der Kirche sind ein kleines, in die Wand eingelassenes Steinbecken und ein (verblassendes) Wandrelief aus dem 17. Jh. Das älteste architektonische Detail ist der Durchgang vom Vorraum zum Kirchenschiff, der aus dem späten 12. Jh. stammt. Ausgrabungen förderten die Reste einer mittelalterlichen Gasse zutage, die einst außen an der Kirche entlang führte und bei deren Erweiterung überbaut wurde.

Mittelalterliches Dublin

Unterhalb von St. Audoen’s, in Richtung Liffey, befinden sich Reste der mittelalterlichen Stadtmauer und das einzige erhaltene Stadttor von Dublin, St. Audoen’s Arch, von wo ein Weg hinauf zum Park vor St. Audoen’s führt. Leider sind aus Sicherheitsgründen sowohl der Park als auch das Stadttor nicht zugänglich. Imposant ist der Anblick der Stadtmauer aber allemal: Hier steht man den einzigen sichtbaren Überresten des mittelalterlichen Dublins.

Informationen & Öffnungszeiten

Adresse

Anschrift

St. Audoen’s Church, 14 High St, Dublin 8, Irland

Kontakt

Telefon +353 1 677 0088
E-Mail staudoenschurch@opw.ie
Webseite http://www.heritageireland.ie/en/de/Dublin/St-Audoens-Kirche/

So komm ich hin

Mit der Luas

Mit dem Bus

  • Buslinien 83,83A bis Law Libary

Öffnungszeiten

  • 16. April bis 24. Oktober
    täglich von 09.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Letzter Einlass: 16.45 Uhr
  • Eintritt frei

Kostenlose Führung

  • Maximale Teilnehmerzahl: 20
  • Dauer: 30 Minuten
  • Gruppen ab 10 Personen müssen sich anmelden

Einrichtung

  • Ausstellung
  • Toiletten
  • Toiletten für Besucher mit Behinderungen

Video: Rundgang durch die St. Audoen’s Church

Kommentar zu "St. Audoen’s Church"

Hello,
I visited the church last wednesday with my daughter. We are from Germany and visited Dublin for a few days. I don’t know the gentlemen’s name who told us about the church when we entered, but I wanted to thank him anyway. I really liked his enthusiasm about the church. He must be telling the same thing a hundred times a day and he talked about it as if it was the first time. That not only made me think about how great it is when people love their job, but it got me interested in learning more about St. Audeon’s church, Dublin and Ireland all together. So thank you for that. We will be back some day!
Sincerly, Kerstin Leonhard

“St. Audoen’s Church” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen