Touren & Ausflüge in und um Dublin

Gerade für den Dublin-Neuling kann die irische Hauptstadt beim ersten Besuch wie eine Kurtisane am Hof Ludwigs XVI wirken – schön, faszinierend, voller Leben, aber gleichzeitig auch etwas geheimnisvoll und unergründlich.

Setzte man damals Geheimpolizisten wie Fouche an, hat man es heute wesentlich einfacher … man besteigt einfach an der nächsten Haltestelle einen Rundfahrtbus!

Hier ein kleiner Überblick, was man so an organisierten Touren in und um Dublin machen kann:


    Die Top5 Touren

  1. Guinness Storehouse, Whiskey-Probe & Temple Bar

  2. Ein Highlight ist eine Tour zum Guinness Storehouse. Dieses Museum gewährt interessante Einblicke in die über 250 Jahre alte Historie des gleichnamigen Bieres. Ganz klar: hier kommen Feinschmecker und Liebhaber des schmackhaften Gebräus auf ihre Kosten. Teilnehmern der Tour bleibt es vorbehalten, sich während einer Verkostung unterschiedliche Whiskeys schmecken zu lassen. Außerdem informiert das originale Gebäude der einstigen Brauerei über die legendäre Reklameabteilung der Marke oder die berühmt-berüchtigte Guinness-Pipeline. Auch ein Abstecher zur Gravity Bar ist vorgesehen. Von dieser atemberaubenden Location aus genießen Besucher einen spektakulären Blick über die Stadt.

  3. Ab Dublin: Ganztägige Tour zu den Cliffs of Moher

  4. Die Cliffs of Moher verzaubern jeden Besucher. Dieses acht Kilometer lange Felsplateau zieht die Blicke mit seinem grasbewachsenen dunklen Relief an der Westküste Irlands wie einen Magneten an. Es grenzt an ein Wunder, dass die Steilwände hier beinahe senkrecht ins Wasser abfallen. An der äußersten Kante der Cliffs of Moher sind Besucher nur noch 214 Meter vom Wasser entfernt. Diese Tour führt zu einem einzigartigen Naturwunder, dessen schroffe Felsen und raue Schönheit eine außergewöhnliche Anziehungskraft ausübt. Nicht minder eindrucksvoll ist die vielfältige Tierwelt. Lummen, Dohlen, Papageientaucher oder Sturmtaucher – all diese Tiere sind in den Cliffs of Moher zu Hause.

  5. Shuttletransfer zum Giant’s Causeway ab Dublin

  6. Der Giant‘s Causeway, der Damm des Riesen, gilt als Laune der Natur. Die Iren haben keinen Zweifel daran, dass die von Wellen eingebettete Naturlandschaft aus prähistorischen Zeiten als achtes Weltwunder gilt. Der Giant’s Causeway ist ein Ort, an dem die Urgewalt der Erde zum Greifen nah ist: dieser faszinierende Anblick ist in Nordirland wahrlich einzigartig. Hexagonale Basaltsäulen ragen aus dem Wasser empor und erinnern an eine Geschichte, die vor über 60 Millionen Jahren ihren Lauf nahm. In dieser Zeit ist hier eine bizarre Gesteinsformation entstanden, unter der jeder einzelne Stein dennoch anders aussieht als die anderen. Auf dieser Tour sollte es sich niemand nehmen lassen, das Amphitheater mit seinem bis zu 25 Meter hohen Klötzen in Augenschein zu nehmen. Beinahe scheint es, als hätte die Natur diese Säulen bewusst zu riesigen Sitzen geformt.

  7. Stadtrundgang: Höhepunkte und Geheimtipps von Dublin

  8. Ein Stadtrundgang zu den schönsten und geheimnisvollsten Ecken Dublins ist ein Erlebnis, das kein Besucher so schnell vergessen wird. Auf dieser Tour erwartet Reisende nicht nur die 2.000 Jahre alte Geschichte der Stadt hautnah. Ein Besuch im ältesten Café der Hauptstadt ist einer der Höhepunkte auf dieser Tour. Doch auch ein Abstecher zum Trinity College ist ein Highlight. Denn die 1592 gegründete staatliche Universität ist kein Anziehungspunkt unter vielen. Die renommierte Bildungsstätte ist das einzige College der University of Dublin und brachte keine geringeren Absolventen wie Autoren wie Samuel Beckett hervor. Wer klassische Sehenswürdigkeiten bewundern, aber auch eine vollkommen andere Seite Dublins kennen lernen möchte, ist auf dieser Tour goldrichtig.

  9. Das Beste von Dublin – Stadtbesichtigung auf Deutsch

  10. Sind Urlauber der englischen Sprache nicht mächtig, haben sie mit dieser Stadtbesichtigung in Deutsch die richtige Wahl getroffen. Auf dem Programm steht eine Sightseeingtour, die zu den bekanntesten Attraktionen der Stadt führt. Ein wichtiges Ausflugsziel ist das Dublin Castle, das optisch eher an ein Herrenhaus als eine Burg erinnert. Ein Teil des Schlosses ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier gilt es, architektonische Meisterwerke wie das Gewölbe oder die St. Patrick’s Hall in Augenschein zu nehmen. Außerdem machen Besucher auf der Tour am Rathaus von Dublin Halt. Die Dublin’s City Hall verzaubert nicht nur mit ihrer atemberaubenden Architektur. Der multimedialen Ausstellung im Innenbereich gelingt es auf fantastische Weise, die Historie der Stadt zum Leben zu erwecken.


    Wissen und Kultur

    Touren in Dublin sind eine interessante Möglichkeit, seinen Horizont auf anschauliche Weise zu erweitern. Denn Dublin ist eine Stadt, in der die Bildung stets eine Schlüsselrolle einnahm. Geschichtsträchtige Orte wie die mittelalterliche Stadt oder das Dublin Castle sind Indizien für den kulturellen Reichtum der Stadt. Und auf den geführten Touren durch die Stadt wird es keinem Besucher verborgen bleiben, dass kulturelle Schätze in dieser pulsierenden Metropole an nahezu jeder Ecke verborgen sind.

    2-stündiger historischer Rundgang

    Ein Beispiel ist der historische Rundgang, der von Absolventen des Trinity Colleges geleitet wird. Auf dem Plan steht zum Beispiel die Temple Bar, die sich als berühmteste Partymeile Irlands etabliert hat. Das Dubliner In-Viertel ist mit kleinen und großen Pubs gesäumt, in dessen das Guinness literweise fließt. Das bedeutet in Dublin Kultur pur. Ein weiterer Höhepunkt des historischen Rundgangs ist die Dublin’s City Hall. Das Rathaus der Stadt ist ein Inbegriff für lebendige Geschichte, die Besucher in der multimedialen Ausstellung von einer völlig neuen Seite betrachten. Wer schon immer wissen wollte, wie die Dublin’s City Hall innerhalb von wenigen Jahren zu einem der bedeutendsten Bauwerke Irlands avanciert ist, ist hier genau richtig.

    Traditionelle irische Storytelling Bus Tour

    Diese Tour hält so manche Überraschung bereit. Denn hier erfahren Urlauber Geschichten, die tatsächlich nicht jeder kennt. Wer schon immer wissen wollte, weshalb die über 1.000 Jahre alte Schlacht bei Clontarf den Iren bis heute in Erinnerung geblieben ist, trifft mit dieser Tour die richtige Entscheidung. Auch Geheimnisse über die Machen- und Errungenschaften des irischen Königs Brian Boru werden gelüftet. Ein völlig anderes Stück irischer Geschichte erzählt die Kirche, in der Arthur Guinness als Gründer der Guinness Brauerei im Jahr 1761 heiratete. „The Church“ hat sich heute zu einem der extravagantesten Pubs der Stadt gemausert, in dem bis heute eine große Orgel die Blicke auf sich zieht.

    Glasnevin Museum und Friedhof Historische Tour

    Auf dieser Tour lernen Urlauber ein Ausflugsziel kennen, das an längst vergangene Zeiten erinnert und dennoch im Hier und Jetzt angelangt ist. Das Glasnevin Museum ist eines der spektakulärsten Museen aus ganz Irland. Denn historische Momente des Landes werden bei dieser Ausstellung anhand der verstorbenen Personen dargestellt, die auf diesem Friedhof ihre letzte Ruhe fanden. Historisch bedeutsamen Personen wie Charles Stewart Parnell ist im Glasnevin Museum ein besonderer Bereich gewidmet. Doch auch die tragische Geschichte des Boyzone-Sängers Stephen Gately wird hier in Erinnerung gerufen. Bis heute hat sich der Glasnevin Friedhof zum größten und historisch wertvollsten Friedhof in ganz Irland entwickelt. Mittlerweile liegen über 1,5 Millionen Menschen auf dem größten Friedhofsgelände des gesamten Landes.


    Die ausgefallensten Touren

    Darf es etwas ausgefallener und extravaganter sein? Dann sind die ausgefallensten Touren in Dublin die richtige Entscheidung. Wer sich gruseln oder die besten Kneipen für Backpacker in Augenschein nehmen möchte, ist auf diesen Touren am Ende seiner Reiseträume angelangt. Denn eines ist gewiss: nach diesen Ausflügen werden Urlauber die Stadt Dublin mit völlig anderen Augen sehen. Zudem kommt auf diesen Exkursen garantiert keine Langeweile auf. Versprochen!

    The Gravedigger Ghost Bus-Tour

    Diese Tour führt Besucher zu den dunklen Seiten Dublins. Denn auch die irische Hauptstadt wurde einst von schrecklichen Momenten heimgesucht, die auf dieser Tour auf unterhaltsame Weise zum Leben erweckt werden. Eine Station ist ein Pub, in dem Totengräber in der Vergangenheit ein- und ausgingen. An diesem Ausflugsziel bekommt so mancher Besucher eine Gänsehaut. Doch auch kulinarisch hat der Ausflug einiges zu bieten. Denn hier wird trinkfesten Gästen eines der besten Guinness-Biere aus ganz Irland serviert.

    Kneipentour für Backpacker

    Außergewöhnlich und alles andere als langweilig ist die Kneipentour für Backpacker. Auf dieser Route kommen all die Nachtschwärmer auf ihre Kosten, die mindestens drei Bars oder Pubs einen Besuch abstatten möchten. Sorgt Livemusik in den Locations für die richtige Stimmung, erwartet Partyfreudige anschließend ein Besuch in einem der beliebtesten Nachtclubs der Stadt. Diese Route ist die beste Wahl, um Land und Leute in gemütlicher Atmosphäre kennen zu lernen.

    Dublin Duck (Viking Splash): 75-minütige Rundfahrt zu Land & zu Wasser

    Diese Tour ist der perfekte Ausflug, um Dublin aus einer völlig neuen Perspektive zu erblicken. Denn auf diesem Exkurs nehmen Besucher die bekanntesten Wahrzeichen Dublins zu Land und zu Wasser in Augenschein. Ein amphibisches Militärfahrzeug steht auch schon bereit, um sich in die Fluten des Grand Canal Basin zu stürzen. Hier erfahren Reisende hautnah, wie die Wikinger einst vor 1.000 Jahren in Dublin lebten: eine aufregende Reise in die Vergangenheit, die dennoch die Gegenwart einschließt.


    Nightlife & Kulinarisch

    Kulinarisch hat Dublin einiges zu bieten. Beim Gedanken an frische Austern oder geräucherten Lachs läuft vielen Gourmets das Wasser im Munde zusammen. Die irische Hauptstadt ist ebenfalls die Heimat mehrerer Gourmetrestaurants, in denen irische lukullische Einflüsse mit Inspirationen aus anderen Ländern verschmelzen. In den Abendstunden locken auf diesen Touren in Dublin urige Pubs, in denen sich das irische Nachtleben abspielt.

    Pub-Crawl

    Diese Tour führt Teilnehmer zu vier der angesagtesten Bars und Clubs der Stadt. Zur Begrüßung löschen ein köstliches Blumers Cider oder Pint Guinness den Durst. Kostenlose Eintritte in die Clubs oder VIP-Eintritte am Ende der Tour sind nur einige Annehmlichkeiten, die diese Tour bietet. Die ideale Wahl für Nachtschwärmer, die Dublin genauso kennen lernen möchten, wie es leibt und lebt.

    Best Pubs Experience

    Diese Tour durch Dublins Pubs ist für all die Nachtschwärmer geeignet, die sich mit der zweitbesten Wahl nicht zufriedengeben möchten. Hier erwartet Partybegeisterte die Creme de la Creme der Pubs, in denen Tour-Teilnehmer leichte Kost genießen und sich auf freie Pint Bier freuen können. Der Ausflug schließt insgesamt vier Pubs ein, in denen irische traditionelle Musik live ertönt. Eine hervorragende Tour, um viele Einheimische kennen zu lernen.

    2-Stunden-Premium-Whisky & Food Tasting

    Wer Whiskey mag, wird diese Tour lieben. In Begleitung eines erfahrenen Whiskey Guides statten Teilnehmer beliebten Irish Pubs, der Palace Bar oder Bowes Lounge einen Besuch ab. Hier dürfen sich Gourmets fünf unterschiedliche Premium Irish Whiskey-Kreationen munden lassen. Eine interessante Tour für alle Sinne, die mit Finessen wie handgemachter irischer Schokolade oder herzhaftem Bauernkäse abgerundet wird. Ein Exkurs, der garantiert allen schmeckt!


    Tagestouren & Ausflüge rund um Dublin

    Nicht nur das Zentrum von Dublin übt eine magische Anziehungskraft auf seine Besucher aus. Auch die Umgebung der Hauptstadt ist mit faszinierenden Ausflugszielen gesäumt. Von Wicklow über den Giant’s Causeway bis hin zum Blarney Castle – jeder Ort hat seinen Reiz. Grund genug, auch diesen Teil des Landes auf Touren oder Ausflügen in und um Dublin in sein Herz zu schließen.

    Kilkenny und Wicklow Mountain: Ganztagestour

    Diese Ganztagestour führt beispielsweise zur Grafschaft Kilkenny. Diese historische Ortschaft im Südosten Irlands beeindruckt mit Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale von Canice oder dem Kilkenny Castle. Das County Wicklow ist ein weiteres Reiseziel dieser Tour, das im Osten von Irland malerische Strände und die erhabenen Wicklow Mountains vereint. Dieser Anblick kann nur noch vom Anblick der Klostersiedlung St. Kevin übertrumpft werden, die bereits als Drehort für mehrere Filme diente.

    Tagestour zum Giant’s Causeway

    Ein Ausflug zum Giant‘s Causeway wird seinen Besuchern ewig in Erinnerung bleiben. Der Damm des Riesen ist ein prähistorisches Naturwunder, an dem die Urgewalt der Erde auf Schritt und Tritt spürbar ist. Wunderschöne Basaltsäulen sind das Markenzeichen des vor etwa 60 Millionen Jahren entstandenen Naturdenkmals. Niemand sollte es sich nehmen lassen, einen Blick auf das Amphitheater mit seinen bis zu 25 Meter hohen Säulen zu werfen. Der Panoramablick auf die Insel Rathlin und das schottische Mull of Kintyre ist ergreifend und magisch zugleich.

    Tagestour nach Cork, Cobh und Blarney Castle

    Auf dieser Tagestour ist Müßiggang nicht denkbar. Die Reise führt nach Cork zu Irlands größter Grafschaft, die durch Ausläufer des warmen Golfstroms über das gesamte Jahr hinweg mit milden Temperaturen verwöhnt wird. Neben dem Ausflugsziel Cobh lockt das Blarney Castle mit seinem altehrwürdigen Charme. Von diesem L-förmigen Turm ist heute nur noch die Außenmauer vorhanden, die es sich jedoch zu erklimmen lohnt. Wer auf einer Tagestour einige der interessantesten Facetten Irlands in Augenschein nehmen möchte, ist hier genau richtig.


    Private Touren

    Private Touren durch die schönsten Kneipen Dublins versprechen jede Menge Spaß. Teilnehmer genießen auf diesen Touren in Dublin Privilegien, die den meisten Urlaubern vorenthalten bleiben. Bei Aussichten auf schmackhafte Spezialgetränke oder Eintritte in VIP-Bereiche macht es gleich doppelt so viel Spaß, sich auf einer privaten Kneipentour ins Nachtleben von Dublin zu stürzen.

    Private Stadtführungen Dublin für Individualreisende/Gruppen

    Eine nach Ihren Wünschen personalisierte Stadtführung mit professionellem Stadtführer für Gruppen und Individualreisende. Bis zu 10 Personen können an der Führung, die Ihnen Eindrücke aus der Geschichte Dublins, der irischen Literatur und Architektur bietet, teilnehmen. Die Tour ist für Rollstuhlfahrer geeignet und bietet die Abholung vom Hotel.


    Bustour

    Bustouren sind eine besonders bequeme Möglichkeit, eine Stadt wie Dublin kennen und lieben zu lernen. Ob bei Tag oder bei Nacht – Touren in Dublin im Bus präsentieren die Metropole aus einer besonders eindrucksvollen Perspektive. Es ist angenehm und erholsam zugleich, sich im Bus zurückzulehnen und die schönsten Ecken der Stadt zu bewundern, ob die Temple Bar oder Christ Church Cathedral.

    1-stündige Bustour bei Nacht

    Diese einstündige Bustour bei Nacht präsentiert Dublin von seiner romantischen Seite. Teilnehmer der Tour dürfen sich auf lustige Anekdoten aus der Geschichte der Stadt erfreuen. Es ist einfach fantastisch, die Blicke in den Nachtstunden über die hell erleuchteten Docklands oder das stimmungsgeladene georgische Viertel schweifen zu lassen. Ein besonderer Anblick ist die Christ Church Cathedral bei Nacht. Spätestens dann werden alle Nachtschwärmer von der magischen Seite Dublins überwältigt.

    Hop-On/Hop-Off-Tour – 72 Stunden Freedom Ticket

    Diese Bustour ist die richtige Entscheidung für alle Architektur- und Kulturliebhaber, die Dublin individuell entdecken möchten. Über 72 Stunden hinweg dürfen Inhaber der Tickets das öffentliche Busverkehrsnetz nutzen, um nach Belieben die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu bewundern. Vom Guinness Storehouse über den Phoenix Park und der Temple Bar bis hin zur St. Patrick‘s Cathedral – es dürfen all die Attraktionen besucht werden, die das Interesse wecken. Und gewiss ist mittendrin genügend Zeit für einen Einkaufsbummel.

    Wild Wicklow – Ganztägige Bustour ab Dublin

    Auf dieser 8,5-stündigen Bustour entdecken Sie Wicklow und Glendalough. Als einer der Höhepunkte dieser Busreise gilt das malerische, naturbelassene Sally Gap. Historische Wahrzeichen, naturbelassene Landschaften im „Garten von Irland“ und ein Tritt in die Fußspuren der Heiligen und Gelehrten Irlands erwarten Sie. Ebenfalls enthalten sind Abholung von im Stadtzentrum von Dublin, eine kurze Stadtrundfahrt sowie ein typisch irisches Mittagessen.


    Fahrradtouren

    Eine Fahrradtour durch Dublin bietet die Möglichkeit, mit der irischen Hauptstadt hautnah auf Tuchfühlung zu gehen. Sich vom Duft des Hopfens verführen lassen oder Ecken erkunden, die den meisten Besuchern verborgen bleiben – diese Wünsche gehen auf Touren in Dublin mit dem Fahrrad in Erfüllung.

    3-stündige Fahrradtour

    In die Pedalen treten und drauf losradeln. Diese dreistündige Fahrradtour führt zu den schönsten Wahrzeichen der Stadt. Ob Temple Bar, Georgian Northside oder Daintree Building – all diese Sehenswürdigkeiten erkunden Teilnehmer der Tour mit dem Drahtesel. Der Ausflug ist die ideale Gelegenheit, um verborgene Facetten Dublins kennen zu lernen oder namhaften Persönlichkeiten wie U2-Frontman Bono Vox auf die Spur zu geraten. Aufs Fahrrad steigen und los geht’s!


    Schiffstouren & Kreuzfahrten

    Dublin aus einem Blickwinkel betrachten, der den meisten Besuchern vorenthalten bleibt. Dieser Wunsch erfüllt sich auf Schiffstouren und Kreuzfahrten durch die Stadt. Diese Touren in Dublin stecken voller Überraschungen. Denn auf den Rundfahrten erwarten Besucher Momente, an die sie sich vermutlich ein Leben lang erinnern werden. Und gewiss geben die Kapitäne auch die eine oder andere Geschichte zum Besten.

    Flussrundfahrt auf der Liffey

    Die Flussrundfahrt auf dem Liffey gewährt eine furiose Sicht auf die Stadt. An Bord eines Altwetterbootes erfahren die Passagiere, wie die Wikinger und Dubliner von heute die Stadt veränderten. Es ist ein Vergnügen, vom Schiff aus den unverfälschten Blick auf die Dublin Docklands zu genießen. Keinem Tour-Teilnehmer wird es verborgen bleiben, dass Sehenswürdigkeiten wie die Temple Bar vom Wasser aus völlig anders wirken. Doch in diesem einzigartigen Blickwinkel liegt der besondere Reiz dieser Schiffstour.

    Grand Canal Cruise und Abendessen: 2-stündige Tour

    Zwei Stunden lang in See stechen und auf dem Canal Grande entlang schippern. Diese Kreuzfahrt im kleinen Stil ist ein Erlebnis für alle Sinne. Haben die Passagiere auf dem elektrischen Luxusschiff Platz genommen und sich den Pre-Dinner-Welcome-Drink schmecken lassen, erwartet sie ein pompöses Drei-Gänge-Menü. Der fesselnde Blick auf die Stadt in den Abendstunden ist mit keinem Geld der Welt bezahlbar. Beinahe scheint es, als würde nicht das Schiff, sondern die Stadt am Canal Grande vorbeischwimmen.


    Stadtrundfahrt mit Bus

    Doppeldecker Bus in Dublin
    Doppeldecker Bus in Dublin

    Die klassische Art der Fortbewegung in einer fremden Stadt … und auch in Dublin von verschiedenen Firmen feil geboten. Die Touren der Busse unterscheiden sich nicht besonders, alle fahren mehr oder minder denselben Kreisverkehr und verkehren im regelmäßigen Abstand. Eingesetzt werden durchweg etwas betagte, im Oberdeck zumindest teilweise offene Doppeldecker. Bei geeigneter Kleidung ist ein leichter Nieselregen das Idealwetter, man hat das Deck für sich.

    Das Geheimnis der erfolgreichen Tour ist die Zeiteinteilung: Beginnen Sie mit dem ersten Bus, dann brauchen Sie nirgendwo zu hetzen! Eine Stadtrundfahrt dauert im Durchschnitt 90 Minuten, alle Anbieter haben aber das „Hop On, Hop Off“-Prinzip, so dass man an den Sehenswürdigkeiten aussteigen und später weiterfahren kann.

    Wenn Sie den gebeutelten Nahverkehr unterstützen wollen, sollten Sie die Tour von Dublin Bus wählen. Dieser Anbieter kann Sie auch zu schummriger Stunde mit dem „Ghost Bus“ herumfahren, einer speziellen zweieinhalbstündigen Gruseltour durch das abendliche Dublin. Weitere Informationen dazu findet man auf der Webseite www.dublinbus.ie

    Stadtrundfahrt mit Pferd

    Beginnend am St. Stephen’s Green bieten auch einige Pferdekutscher vor allem in den Sommermonaten Touren durch das „romantische Dublin“ an. Dank Verkehrsgewühl kommt allerdings nur mit Glück romantische Stimmung auf.

    Stadtrundfahrt mit Ente

    Wesentlich komischer sind dagegen die „Viking Splash Tours“, die zwischen Februar und November am St. Stephen’s Green North beginnen. Es erwartet den Besucher ein in Bärenfell gekleideter Fahrer, ein Plastik-Wikingerhelm und ein Amphibienfahrzeug D.U.K.W. (kurz auch „duck“) aus dem Zweiten Weltkrieg.

    Die Tour steuert die wichtigsten Highlights an und man wird ermuntert, unschuldige Passanten zu erschrecken (no raping and pillaging though!). Am Ende der Tour fährt man auch noch in einen der Dubliner Kanäle, den Grand Canal … wie gesagt, die Tour ist schon etwas komisch! Webseite: www.vikingsplash.com

    Stadtrundfahrt mit Musik

    Nur Freitags und Samstags brettert „The Musical Bus“ durch die nächtlichen Gassen, der seine Fracht von Pub mit Livemusik zu Pub mit Livemusik fährt und auf den Stecken zwischendurch irischen Rock und Folk dröhnen lässt … samt Liveband an Bord. Etwas für Unerschrockene, da oft sehr hoch hergehend! Weitere Informationen unter www.discoverdublin.ie

    Stadtnahe Exkursionen mit Bus

    Neben den schon erwähnten Stadtrundfahrten bietet Dublin Bus auch noch zwei Touren in die nähere Umgebung an, die sich vor allem bei längeren Aufenthalten unbedingt lohnen.

    Die „South Coast Tour“ steuert Ziele an der Küste von Wicklow an, bis hinunter nach Greystones, und führt auch durch die Berge bei einer Dauer von fast vier Stunden.

    Die „Coast and Castle Tour“ dauert insgesamt drei Stunden und schließt unter anderem Malahide, Howth und Clontarf als Zielpunkte ein. Infos auf der Webseite www.dublinbus.ie

    Geführte Rundwanderungen

    Wer Dublin zu Fuss erkunden will, kann sich auch gut führen lassen! Einige Angebote:
    Wer sich historisch bilden will, ist bei den verschiedenen Touren gut aufgehoben, die unter www.historicalinsights.ie angeboten werden – unter anderem „Piety, Penance and Potatoes“ (zur Sexualgeschichte!) oder „A Terrible Beauty“ (zu 1916, Krieg und Bürgerkrieg).

    Eine andere Bildung vermittelt der „Dublin Literary Pub Crawl”, der vier Pubs ansteuert, in denen die zwei Führer irische, humorvolle Literatur nachspielen – ein erster Eindruck unter www.dublinpubcrawl.com.

    Der „Traditional Irish Musical Pub Crawl“ dauert 150 Minuten, zwei Musiker führen das Publikum von Pub zu Pub, im Sommer täglich, im Winter am Wochenende – Infos unter www.discoverdublin.ie.

    Nicht nur Dublin?

    Wenn Sie nicht nur einen erlebnisreichen Urlaub in Irlands Hauptstadt verbringen möchten, sondern ganz Irland auf dem Programm steht, dann nutzen Sie doch einfach die übersichtliche Irland Landkarte.

    • Weitere Informationen zu Irland auf Visitirland.de

    Dublin.de Stadtrundfahrt-Tipp: Der Dublin Pass

    Mit dem Dublin Pass ist die Hop-on-Hop-off-Bustour bereits inklusive und Sie genießen kostenlosen Eintritt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten. In unserem großen Ratgeber zum Dublin Pass beantworten wir alle wichtigen Fragen zum Sightseeing-Paket.

    Dublin Pass

    Dublin Pass direkt online kaufen

    • 25 beliebte Sehenswürdigkeiten kostenlos besuchen
    • Keine Wartezeit oder langes Anstehen
    • Exklusive Rabatte in Restaurants und Shops
    • Transfer vom Flughafen in die Stadt
    • Kostenlose Hop-on-Hop-off-Bustour

    » zum Angebot

    11 Kommentare zu "Touren & Ausflüge in und um Dublin"

    Hallo zusammen,

    tolle Seite! Nur wäre es echt megaaa, wenn noch ungefähre Preise für zum Beispiel die Aktivitäten, die man machen kann, aufgeführt werden könnten.
    Liebste Grüße

    Wir würden gerne die Bustour Wild Wicklow buchen. Sind die Straßen sehr eng und kurvenreich oder ist das Fahren entspannt?? Das Problem eines „Mitfahrers“ ist Höhenangst.

    schöne Seite, interessant

    gibt es eine Möglichkeit, am Sonntag um 18:00 mit dem Bus vom Flughafen Dublin nach Cork zu fahren?
    Wann würde man Cork erreichen?

    Hallo, liebe Dublin-Experten und Expertinnen,
    fahre Ende Mai /Anfang Juni mit 18 9t-Klässlern (also 15/16 Jahre alt) auf Klassenfahrt nach Dublin. Was kann man mit der Meute ABENDS noch anstellen? Denn….Pub ist ja nicht. Oder doch? Und auf das Budget müssen wir natürlich auch schauen, denn von UNS hat leider noch keiner den Goldtopf am Ende des Regenbogens gefunden. Und hat jemand – abgesehen von dem schon hier Aufgeschriebenen – Ideen für eine witzige und informative Tagesgestaltung (bitte an den (noch?) nicht gefundenen Gold-Topf denken! :D)
    Danke für die Antwort,
    beste Grüße,
    Freiya

    Hallo liebe Freya,
    ein Pub-Besuch ist natürlich kein Problem – auch mit 15-16 Jährigen. Allerdings sei hier angemerkt, dass die Sperrstunde für Jugendliche in irischen Pubs laut Jugendschutzgesetz 21:30 Uhr beträgt und alkoholische Getränke lediglich an volljährige Personen ausgeschenkt werden dürfen. In welchem Umfang das aktiv von der Garda kontrolliert bzw. von den Pubbesitzern umgesetzt wird, sei mal dahingestellt 😉

    Zur anderweitigen Tagesplanung empfehle ich Dir, dich mit einem Klassenfahrten-Anbieter in Verbindung zu setzen. Diese haben mit Sicherheit Tipps auf Lager, wie man kostengünstig eine lustige Zeit in Dublin verbringen kann. Zum Beispiel bietet Herolé ein Stadterkundungsspiel „zur eigenen Durchführung“ an. Die Telefon-Nummer vom „Team Dublin“ lautet: +49 (0) 351 888789-100

    LG
    Das Dublin.de Team

    Hallo zusammen,
    im Rahmen meiner Irlandurlaub-Planung bin ich auf eure Seite gestoßen; gefällt mir !!!
    Auch mal unkonventionelle Vorschläge, wie die „Viking Splash Tour“. Habe ich direkt mal für den 23.08.15 gebucht. Ich werde euch berichten, wie es war. B.t.W.: die Tour startet in St. Stephen’s Green North, nicht an der St. Patrick’s Cathedral.
    Viele Grüße – Micha

    Hallo Micha,
    vielen herzlichen Dank für dein Lob und den Tipp zur Viking Splash Tour. Wird natürlich umgehend korrigiert.
    Wünsche viel Spaß und einen spannenden Urlaub!
    Viele liebe Grüße,
    das Dublin.de-Team

    HAllo,
    wie lange braucht man um Dublin zu erkunden?
    Ich hatte an zwei Nächte gedacht – reicht das?
    Da wir nicht gut laufen können, brauchen wir ein stadtnahes Hotel…wie kann ich das finden? Oder einen Fahrradverleih….
    Kann ich die Stadtrundfahrt mit Musik im Voraus buchen?
    Vielen dank für die Infos! karin

    Hallo Karin,

    das hängt ganz davon ab, wo eure Prioritäten liegen. In zwei Tagen lässt sich Dublin nur sehr oberflächlich erkunden. Wenn ihr tiefer in das dubliner Leben eintauchen möchtet empfehlen wir eine ganze Woche und selbst die reicht nicht aus, um wirklich alles sehen zu können.

    Hotels gibt es in der Innenstadt von Dublin wie Sand am Meer. Falls ihr Schwierigkeiten habt ein passendes (eventuell auch barrierefreies) Hotel zu finden, empfehlen wir unsere aus Deutschland kostenlose Beratungs-Hotline unseres Portals Travelscout24.de. Diese wurde kürzlich erst mit dem besten Service aller Reiseportale ausgezeichnet. Die Rufnummer lautet: 0800-100-4116

    Die Stadtrundfahrt mit Musik „Musical Pub Crawl kannst du unter http://www.discoverdublin.ie/musical-pub-crawl/ buchen. Dort findest du auch weitere Informationen, allerdings nur auf Englisch.

    Hoffentlich konnten wir euch weiterhelfen und wünschen euch schöne Tage in Dublin!

    Herzliche Grüße,
    Dublin.de

    Wir wollen im Oktober für ein paar Tage Dublin besuchen. Neben der Besichtigung Dublins würden wir gerne Tagesausflüge in die Umgebung unternehmen (reisen mit Flugzeug an) mit Bahn oder Stadtbussen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hallo Gabi,

    da gibt es einige Möglichkietne für euch.

    Zum Einen bietet Dublin Bus geführte Bus-Touren entlang der Nordküste und der Südküste an, die ca. 5-7 Stunden dauern.

    Zum Anderen kann man mit Railtours Ireland Zug-Touren innerhalb ganz Irlands machen. Diese dauern ca 12-15 Stunden und haben zB folgende Ziele:

    • Galway, Cliffs of Moher, Burren
    • Cork, Blarney Castle, Cobh
    • Belfast, Giant’s Causeway, Glens of Antrim, Ballycastle
    “Touren & Ausflüge in und um Dublin” kommentieren

    Diese Seite weiterempfehlen