Mietwagen in Dublin

Irland, die grüne Insel. Wer hier seinen Urlaub verbringen möchte, der kommt meist in Dublin an. Als Hauptstadt Irlands hat sie viel zu bieten – Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmeilen, große Brauereien, buntes Treiben.

Doch wer die andere Seite Irlands kennenlernen will, die Ursprüngliche, der sollte sich einen Mietwagen leihen und damit Irlands Umgebung rund um Dublin herum erkunden. Denn gerade an den Orten, die nicht von Bustouristen überlaufen sind und trotzdem für Sie mit dem Leihwagen gut erkundbar, finden Sie das eigentliche Irland. Ein Land voll schöner Landschaften, grüner weite Wiesen, ein Hauch von Mystik liegt in der Luft. Machen Sie Halt in kleinen Fischerdörfern, hören Sie den breiten irischen Dialekt der Menschen, die oft noch ganz elementar leben.

Straßenführung

Die Straßen rund um Dublin und einige Hauptstraßen durch das Land sind gut ausgebaut, an der Küste sind die Straßen auch noch gut mit dem Leihwagen befahrbar, jedoch deutlich enger. Trotzdem sind Sie mit einer Vollkasko-Versicherung gut beraten. Obwohl die Strecken von der Kilometeranzahl her gesehen meist nicht sehr weit sind, sollten Sie durch die engen, kurvigen Straßen immer etwas mehr Zeit einplanen, zudem kann es auch passieren, dass Sie zu einem unvorhergesehenen Halten gezwungen werden, weil eine Schafherde die Straße kreuzt – in Irland läuft die Zeit ein bisschen langsamer.

Standort der Mietwagenagenturen

Direkt am Flughafen haben diverse Mietwagenagenturen ihr Büro und bieten meist einen direkten Hol- und Bringservice vom und zum Flughafen zu Ihrer Vermietungsstelle an. Lassen Sie sich bequem zu Ihrem Mietwagen kutschieren und starten damit ganz flexibel in das , Nicht vergessen – ein Besuch im Dorfpub ist ein Muss, hier finden Sie die echten Iren. Lassen Sie sich von ihrer Freundlichkeit, Offenheit und Lebensfreude anstecken!

“Mietwagen in Dublin” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen