Pauschalreisen Dublin

Pauschalreisen Dublin buchen

Dublin ist zu jeder Jahreszeit eine sehenswerte Stadt. Es herrscht ein gemäßigtes Klima. Im Sommer ist es für gewöhnlich nicht zu heiß und die Winter sind mild. Die Stadt ist reich an Museen, Denkmälern, Kunst und Kultur, Sehenswürdigkeiten, großen Parkanlagen und bekannten Kirchen, wie etwa die St. Patricks Cathedral. Um sich alles in Ruhe anschauen zu können, rechnet sich eine Pauschalreise.

Das richtige Programm

Auch bei Pauschalreisen sollte man sich die Zeit nehmen, um sich zu überlegen, was man in der vorhandenen Zeit unter einen Hut bringen kann. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten. Ein konkreter Plan hilft, das für sich maßgeschneiderte Paket heraus zu suchen. In vielen Pauschalreisen sind nicht nur die Preise für Rundtouren in Dublin inkludiert, sondern auch für Touren außerhalb der Stadt. Es gibt viele schöne Schlösser in der Umgebung. Aber auch Reiseziele zu den rauen und romantischen Küsten sind vorgesehen. Mit einer Drei-Tages-Rundreise wird man kaum alles genießen können, da sollte man schon einige Tage einplanen.

Zeit für die wichtigsten Dinge

Mit einer Pauschalreise hat man den Vorteil, alles in der zur Verfügung stehenden Zeit sehen und kennenlernen zu können. Man braucht sich keine Sorgen über den Zeitplan zu machen. Alles, was notwendig ist, wird vor der Reise erledigt. In Dublin kann man sich ganz auf die Eindrücke konzentrieren, die man in der geschichtsträchtigen Stadt findet und mit den lebensfrohen Iren Kontakte knüpfen, die sich von keiner Krise aus der Ruhe bringen lassen. Eine Pauschalreise ist das Richtige, um jede Art von Hektik zu vermeiden. Da findet man auch schon mal Zeit, um einen der für die Stadt typischen Pubs zu besuchen.

Im Reiseführer Dublin von der Süddeutschen Zeitung finden Sie weitere gut recherchierte Reisetipps, Bilder, Sehenswürdigkeiten und Reiseangebote.

“Pauschalreisen Dublin” kommentieren

Diese Seite weiterempfehlen